Neue Saison mit neuen Zielen
15. August 2019
Marco Stefanidis wird Fünfter beim Top 12 Turnier des Westdeutschen Tischtennisverbandes
9. September 2019
Bittere 5:9 Niederlage zum Saisonstart in der Oberliga
Nach einem mehr als vierstündigen Abnutzungskampf mit 6 Fünf-Satz Niederlagen konsternierte Kapitän Jakob Eberhardt während der Verabschiedung: „Wir wollten in die Oberliga und haben die Oberliga bekommen, mit allem was dazu gehört“. Was er damit meinte war die größere Abgebrühtheit auf Seiten der Burgsteinfurter, die besonders zu Beginn des Spiels die knappen Sätze und Siege auf ihre Seite zogen. Die Doppel waren zwar alle heißumkämpft, aber jeweils mit dem besseren Ende für die Gastgeber. „Das darf eigentlich nicht passieren, wenn man punkten möchte“, so Eberhardt. Im oberen Paarkreuz konnte lediglich Jakob Eberhardt ein Einzel gewinnen, die anderen drei Spiele gingen jeweils im Entscheidungssatz an den TB Burgsteinfurt. „Hier haben David und Jakob aber spielerisch überzeugt und es hat leider auch das Quäntchen Glück gefehlt“, erklärte Trainer Julian Peters. Anlass zur Hoffnung aus Refrather Sicht machen die beiden Youngster Marc Hecht und Marco Stefanidis, die alle vier Einzel gewinnen konnten. „Die Leistungen der Beiden war phänomenal, besonders da beide noch mit Erkrankungen und Verletzungen zu kämpfen haben“, lobte Jakob Eberhardt seine Mannschaftskollegen. Uwe Krahn und Thorsten Birg verloren die drei Einzel im unteren Paarkreuz und Jakob Eberhardt zeigte sich überrascht, dass wir „im unteren Paarkreuz eigentlich die meisten Probleme hatten“, und dass obwohl die etatmäßige Nummer 1 fehlte und somit die Nummer 7 aus Burgsteinfurt zum Einsatz kam. „Uwe und Thorsten können es sicherlich noch etwas besser machen, allerdings waren die Gegner auch wirklich stark und haben verdient gewonnen“, resümierte Jakob Eberhardt.
Das erste Heimspiel in der Oberliga findet am 22.09.2019 um 14.00 Uhr gegen die DJK Holzbüttgen statt. Gegen den Aufstiegsfavoriten, um den venezolanischen Nationalspieler Jan Medina, können die Refrather befreit aufspielen, bevor es im Anschluss in die wichtigen Spiele gegen die direkten Konkurrenten geht. „Wir werden weiter Gas geben und alles für die ersten Oberliga Punkte geben“, blickt Jakob Eberhardt voraus.
Die Oberligareserve in der Landesliga gewann souverän mit 9:4 gegen den ASV Wuppertal. Neben den erfahrenen Spielern der Mannschaft war es schön zu sehen, dass Nachwuchstalent Jamal Oudriss in seinem ersten Landesligaeinsatz direkt ein Einzel gewinnen konnte.
K1600_IMG_20190831_230604
IMG-20190831-WA0024