Dennis Fischer verstärkt die erste Mannschaft in der Oberliga
3. Mai 2022
Kids Cup am 22.05.2022 in Refrath
9. Mai 2022
Jamal und Alex gewinnen zwei Medaillen für den TV Refrath

Fast hätte es sogar zum ganz großen Triumph gereicht: Jamal Oudriss führte im Endspiel bereits mit 7:3 im fünften Satz. „Er war ganz sehr nach dran am Titelgewinn“, so Jugendwart Jakob Eberhardt, der das Spiel am Livestream verfolgte, „ich habe trotz der Niederlage eins der besten Spiele in Jamals Karriere gesehen“.

Aber auch mit Silber für Jamal und Bronze für Alex Sahakiants können die Refrather sehr zufrieden sein. „Zwei Einzelmedaillen bei einer Westdeutschen Meisterschaft gab es für unseren Verein noch nie“, so Eberhardt, „und auch für Alex und Jamal waren es die ersten Einzelmedaillen auf Verbandsebene – herzlichen Glückwunsch“.

Nach jeweils souveränen Gruppenphasen hatte Jamal im Achtelfinale eine sehr kritische Situation zu meistern, und siegte nur hauchdünn gegen Nik Flesch vom SV Union Velbert. Sein Viertelfinalspiel gegen Marcel Karst (Lenkerbeck) war deutlich souveräner und ging mit 3:0 an den Refrather. „Nach durchwachsen Start und Schlüsselspiel im Achtelfinale, hat sich Jamal spielerisch von Runde zu Runde gesteigert und im Finale wirklich eine Top Leistung gezeigt, in dem nur das i-Tüpfelchen fehlte“, so sein Betreuer David Pfabe.

Alex konnte sich im Achtel- und Viertelfinale jeweils 3:0 gegen Tong (Düsseldorf) und Matthes (Lövenich) durchsetzen. „Alex hat in den letzten Monaten stark an sich gearbeitet, viele neue Elemente in sein Spiel gebracht und so einen großen Leistungssprung geschafft“, lobte Trainer Julian Peters seinen Schützling.

Im Halbfinale kam es zum internen Duell, welches Jamal mit 3:1 nach einem hochklassigen Spiel gewinnen konnte. Das eingangs beschriebene Endspiel ging mit 3:2 an Noah Hersel vom 1. FC Köln, der sich damit zum neuen Westdeutschen Meister der Jungen 15 küren konnte.

Am Samstag, in der Altersklasse Jungen 18, waren mit Alex, Jamal und Lars sogar drei Refrather dabei. Alle konnten sich in der Gruppe für die Endrunde qualifizieren, scheiterten dann aber jeweils deutlich an ihren Gegnern. „Positiv ist aber, dass alle im kommenden Jahr nochmal starten dürfen“, so Eberhardt.

In der kommenden Woche findet die Westdeutsche Mannschaftsmeisterschaft in Düsseldorf statt. Auch hier sind die Refrather mit von der Partie und sicherlich einer der Mitfavoriten. „Wir reisen mit einer guten Mannschaft an und möchten angreifen“, blickt Jakob Eberhardt voraus. Neben Jamal und Alex gehören Tobias Hackmann und David Vollmar zum Refrather Team.