Jamal Oudriss im älteren Jahrgang auch für das Top 24 Turnier qualifiziert
24. Juni 2019
Marco Stefanidis gewinnt WTTV Top 24 Turnier
2. Juli 2019
Kreismeisterschaften 2019 – Podestplätze für alle Generationen

cof

Zum vierten Mal in Folge war der TV Refrath Ausrichter der Kreismeisterschaften des Kreis Köln rechtrheinisch. Das Helferteam um Organisationsleiter Jakob Eberhardt sorgte, wie bereits in den vergangenen Jahren, für einen reibungslosen Ablauf. „Besonders Birgit Seefeldt, Alina Reunert und Hannes Stäger sind hier hervorzuheben“, lobte Jakob Eberhardt sein Team, „die drei waren von früh bis spät an beiden Tagen im Einsatz“.
Sportlich gab es aus Refrather Sicht auch viele erfreuliche Resultate. „Neben den Ergebnissen freut es mich auch sehr, dass wir zum wiederholten Mal die meisten Teilnehmerinnen und Teilnehmer an der Veranstaltung gestellt haben“, so Eberhardt. Die größten Erfolge feierten die Refrather Spieler in der Herren A-Klasse, die Jakob Eberhardt in einem internen Duell gegen Neuzugang Marco Stefanidis für sich entscheiden konnte. Daneben gab es auch in der jüngsten Altersklasse, der Jungen 10 Konkurrenz, ein Refrather Endspiel: Dieses konnte Carlo Galbas deutlich mit 3:0 gegen Simon Breeger gewinnen. Zudem gewann Ben Balzer an der Seite von Lucas Peters (TV Dellbrück) einen weiteren Titel im Doppel der Schüler 13 Klasse. „Neben diesen drei Titelgewinnen haben aber viele Spieler überzeugende Leistungen gezeigt“, lobte Jakob Eberhardt den Nachwuchs, „hervorzuheben ist hier sicherlich Johannes Wendeler, der sich nach einigen Rückschlägen mit einem dritten Platz in der Jungen 15 Konkurrenz und einem zweiten Platz bei den Jungen 18 B Klasse zurückgemeldet hat“. Aber auch Simon Hamacher konnte Silber im Einzel bei den Jungen 13 gewinnen und erreichte Platz 4 bei den Jungen 15, Carlo Galbas erreichte Bronze (Einzel) und Silber (Doppel) bei den Jungen 11, Catharina Cornehl wurde Zweite (Mädchen 11) und Dritte (Jungen/Mädchen 10), Oliver Schneck wurde Zweiter bei den Senioren 50 und Thorsten Birg Zweiter im Senioren 40 Doppel. „Aber auch zahlreiche K.-O. Runden Teilnahmen waren für den ein- oder anderen Spieler schon eine deutliche Leistungssteigerung und damit ein großer Erfolg“, so Eberhardt.
Nun geht es bald in die wohlverdiente Sommerpause und am Ende der Ferien steht das erste große Tischtennnisturnier in Refrath vor der Tür: Der „Kirchner und Krutt Cup 2019“ wird vom 23.-25.08.2019 erstmals ausgetragen und Turnierorganisator Jakob Eberhardt hofft auf großen Zuspruch aus der TT-Szene: „Wir hoffen, dass sich viele Tischtennisspieler unser Turnier aussuchen, um sich optimal auf den Saisonstart vorzubereiten“.

cof
rpt
dav
cof